Zusammen mit CDU-Stadtratskandidatin Astrid Schunder habe ich heute den ambulanten Pflegedienst Bremermann in seinen neuen Räumen in der Talstraße 5A in Pattensen besucht. Vielen Dank an Geschäftsführer Frank-Peter Zipperling für die Einladung. Die Pflegedienstleiterinnen Frau Duensing und Frau Kloninger haben uns einen Einblick in ihren abwechslungsreichen Arbeitsalltag gegeben. Problematisch ist in Pattensen die Parkplatzsituation und generell in ganz Niedersachsen die nicht auskömmliche Finanzierung durch die Pflegekassen. Die schlechte Position Niedersachsens in der Pflege ist ein Nachteil für die Beschäftigten und für die pflegebedürftigen Menschen. Da muss die Politik dringend tätig werden. Die jüngsten Reformen haben nicht den gewünschten Effekt erzielt.